Pop Art Batterie für Kapsch

Supernova - wo Energie förmlich explodiert


Für die noch heute existierende Firma KAPSCH gestaltete Heinz Traimer 1972 eine Reihe von Werbeanzeigen für Telefonapparate. Vier dieser Anzeigen sind belegbar gedruckt worden. Die weiteren Entwürfe zeigen Batterie-, Telefonanlagen- und Allgemeinwerbung für die Marke.

Pop Art Werbung. Kapsch Batterie "Super Nova" Entwurf von Heinz Traimer 1972.
Kapsch Batterie "Super Nova" Entwurf von Heinz Traimer 1972.

Gelungen ist die Werbelinie für die Batterie namens „Kapsch Super Nova“.

 

Zahlreiche Entwürfe existieren noch. Am prägnantesten ist wohl der Papierschnitt (Abb. 314) einer Batterie, die umgeben ist von einem stilisierten explodierenden (?) Stern, der wahrscheinlich für Stärke steht, und ganz der POP ART - COMIC-Sprache entlehnt ist.

 

Orange, rötliches und blaues Lila sowie weiß werden genutzt und sind damit den Pop-Art Farben und Gestaltung nahe, wie Vergleichsbeispiele von Andy Warhol oder Roy Liechtenstein zeigen.

Traimers Batterie scheint wie ein Superheld nach oben zu schießen und aus dem Stern hervorzu-brechen. Dieses Produkt ist im wahrsten Sinne eine „Super Nova“ wie es im Produktnamen zu lesen ist.

Text: Matthias Bechtle, Wien 2012.