CIBA Mexaform - Werbung 1971

(heute) ein umstrittenes Arzneimittel der Firma CIBA


Mexaform Ciba Werbung 1971.
Mexaform Ciba Werbung 1971.
Mexaform Ciba Werbung 1971. Mann an einem vollen Kühlschrank stehend.
Mexaform Ciba Werbung 1971.
Mexaform Ciba Werbung 1971. Medikamenten Werbung der 1970er Jahre.
Mexaform Ciba Werbung 1971.

Für das medizinische Produkt Mexaform der Firma CIBA GmbH., das angeblich gegen Völlegefühl, Diarrhöen, Bauchschmerzen etc. helfen soll, entstand 1970/1971 eine Werbeschiene. Heute gilt die Vertuschung um die Nachteile dieses Medikamentes als einer der großen Arzneimittel-Skandale der letzten Jahrzehnte.

 

Auf der Vorderseite der DIN A 4 Blätter befindet sich jeweils eine Farbfotografie und auf der Rückseite ein gezeichnetes Schaubild, wie das Medikament wirken würde. Die Fotografien sind jeweils in einer unteren Ecke mit dem Adressfeld für Empfänger sowie mit „Mexaform“ im oberen Drittel versehen.

Die Rückseite zeigt einen Einblick in den sehr vereinfacht stilisierten Verdauungstrakt. Der Hintergrund in beige und braun wird durchzogen von einer mehrfach gebrochenen weißen Linie (Darm) mit Kreisen in lila, gelb und grün. Der Schriftzug „Mexaform“ blockiert in einem schwarzen Feld auf halber Höhe den Darm. Danach können nur noch grüne (positive) Kreise das Feld passieren. Das Ganze weist durchaus Züge eines Piktogramms auf.

 

Fotografie 1 (Abb.305) zeigt, einen älteren Mann im karierten Sakko, der an einem offenen Kühlschrank steht und aus einer Sprühflasche Flüssigkeit (Soda? Alkohol?) in ein Glas mit Obst gibt.

Fotografie 2 (Abb. 306) thematisiert das Einnehmen Mexaforms nach Schädigungen des Darms durch Antibiotika. Vor blauem Hintergrund im Weichfilter der Kamera verschwimmen Arzneimittelpackungen, in deren Vordergrund ihr Packungsinhalt (Pillen) ausgeleert herumliegt.

Ein Austrian-Airlines-Passagierflugzeug (Abb. 307), das sich wohl gerade im Steigflug befindet und vor eine Stadt am Meer mit Palme rechts montiert wurde, wirbt für Mexaform als Mittel bei Klimawechseln.

Gegen die Unverträglichkeit fremder Speisen (Abb. 308), symbolisiert durch einen Hummer, Ananas und Orangen nebst einem Korbsessel drapiert, hilft nach Meinung von CIBA ebenfalls das beworbene Mexaform.

 

Auffallend ist die hohe Farbsättigung und Buntheit der Fotografien.

 

Weitergehende Informationen zu Mexaform von Ciba im Spiegel-Nachrichtenmagazin:

http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-14355626.html


arzneimittelskandal mexaform ciba
Mexaform Ciba Werbung 1971.
Mexaform Ciba Werbung 1971.
Mexaform Ciba Werbung 1971.
Mexaform Ciba Werbung 1971.
Mexaform Ciba Werbung 1971.