Hotel Erzherzog Rainer in Wien

Werbung für die Espressobar Rainer-Diele um 1955


old austrian advertisement for a  bar called rainer-diele in vienna
Hotel Erzherzog Rainer (Wiedner Hauptstr. 27-29, 1040 Wien). Werbung für die Rainer-Diele von Heinz Traimer um 1955.

Ein fröhlicher Abend

 

Ende der 1950er Jahre entstand für die mit Heinz Traimer verwandte Familie Nedomansky, Besitzer des Hotels „Erzherzog Rainer“ auf der Wieden in Wien der kleine Prospekt: „Ein fröhlicher Abend“ entstanden sein.

 

In vier Farben, einem rötlichen und bläulichen Lila sowie weiß und schwarz gestaltete Traimer eine aufwendige Bildergeschichte, die sich erst bei mehrfachem Umschlagen ergibt. Am Cover (Abb. 327) rechts sieht man einen fröhlich nach oben schauenden Mann, der an einem Tisch sitzt und dabei speist. Die restlichen zwei Drittel links davon nimmt eine gestreifte, getupfte und linierte Gestaltung ein, auf der schräg ein weißes Feld mit angedeutetem Rahmen „ein fröhlicher Abend …“ zu lesen ist. Beim erneuten Umblättern (Abb. 328) kommt nun eine Frau im Trägerkleid, am Tisch sitzend, hinzu. Sie schaut zu ihrem Tischnachbarn. Ein Kellner serviert derweil zwei Gläser Wein. Auf dem Tisch liegen Rosen, Teller und ein Salzfässchen. Das weitere Öffnen gibt nun den Blick auf diese drei Personen als Tanzende und Klavierspieler frei (Abb. 329). Im Hintergrund sind am Tisch sitzende Menschen angedeutet.

 

Fröhlich und und bunt - Traimer versus die Strenge von Grafiker Hans Fabigan 


Im Vergleich hierzu zeigt ein vor 1950 entworfenes Plakat von Hans Fabigan für die Rainer-Diele im Hotel Erzherzog Rainer (Abb. 330). Auf dunklem Grund sind eine angedeutete Klaviertastatur und ein gefülltes Glas zu sehen . Der groß gehaltene Schriftzug „Rainer Diele“ ist gerahmt von der Ortsinformation und dem Hinweis, dass dieses Café wieder geöffnet sei. Mit wenigen strichen deutet der Grafiker „Musik-Unterhaltung“ und den Ausschank des Gastronomieunternehmens an. Fabigan setzt voraus, dass man diese Bar kennt. Einem Kenner der Einrichtung wird gesagt, dass alles wie immer, also vor dem Weltkrieg, ist, ein Neukunde erfährt, dass sich hier etwas Wichtiges abspielen würde, da man sich ja dort treffen würde.

Während Traimer ein humoriges Thema um Unterhaltung Essen zu bewerben wählte, setzte Fabigan auf edle Zurückhaltung. 

 

Hotel Erzherzog Rainer (Wiedner Hauptstr. 27-29, 1040 Wien). Werbung für die Rainer-Diele von Heinz Traimer um 1955.
Hotel Erzherzog Rainer (Wiedner Hauptstr. 27-29, 1040 Wien). Werbung für die Rainer-Diele von Heinz Traimer um 1955.
Hotel Erzherzog Rainer (Wiedner Hauptstr. 27-29, 1040 Wien). Werbung für die Rainer-Diele von Heinz Traimer um 1955.
Hotel Erzherzog Rainer (Wiedner Hauptstr. 27-29, 1040 Wien). Werbung für die Rainer-Diele von Heinz Traimer um 1955.
Hotel Erzherzog Rainer (Wiedner Hauptstr. 27-29, 1040 Wien). Werbung für die Rainer-Diele von Heinz Traimer um 1955.
Hotel Erzherzog Rainer (Wiedner Hauptstr. 27-29, 1040 Wien). Werbung für die Rainer-Diele von Heinz Traimer um 1955.


Plakat von Hans Fabigan

Werbung für die Rainer Diele im Hotel Erzherzog Rainer Wien um 1950.

poster from hans fabigan for hotel erzherzog rainer rainer diele
Hans Fabigan. Plakat für die Rainer-Diele im Hotel Erzherzog Rainer in Wien (um 1950)