Schubert-Wettbewerb 1967

Kulturförderung der Stadt Wien und Zentralsparkasse


Poster for the international music competition "Franz Schubert and the 20th Century" in Vienna 1967. Graphic design by Heinz Traimer.
Schubert-Wettbewerb Wien 1967 (Plakat von Heinz Traimer). International Competition Vienna. Franz Schubert and the 20th Century.

10.10.1967: Weltweites Interesse für Schubert-Wettbewerb

 

Weltweites Interesse hat der von der Stadt Wien gemeinsam mit dem Wiener Kunstfonds der Zentralsparkasse ausgeschriebene Schubert-Wettbewerb für Sologesang und Klavier gefunden, der im November in Wien durchgeführt wird. Insgesamt sind 132 Anmeldungen aus 34 Staaten aller Kontinente eingelangt. Das Schlusskonzert wird am 17. November im Theater an der Wien stattfinden.

 

Aus den österreichischen Bundesländern nehmen 18, aus Wien 14 Kandidaten an dem Wettbewerb teil. 18 Anmeldungen liegen aus den USA und der Bundesrepublik Deutschland vor. U.a. schickt England 2 Musiker, die Schweiz fünf, Japan hat drei Kandidaten nominiert, die UdSSR fünf. Fast alle osteuropäischen Staaten sind mit ein oder zwei Künstlern vertreten. Auch Teilnehmer aus Kanada, Australien, Chile, Venezuela, Argentinien und Brasilien werden erwartet. Vertreten sind darüber hinaus auch alle europäischen Länder.

 

Nachweis: http://www.wien.gv.at/rk/historisch/1967/oktober.html Stand 10.03.2014.