Donauturm Wien - Grafik zur Eröffnung am 04.04.1964

Wahrzeichen der Internationalen Gartenschau WIG 64


Donauturm im Donaupark Wien (Vienna).
Donauturm Wien - Grafik zur Eröffnung am 04.04.1964 von Heinz Traimer.

Ein weiteres Bauprojekt der EKAZENT war der Donauturm im Donaupark Wien.

 

Jahrelang drehte sich das Traimersche „Z“ über den Dächern Wiens an diesem Turm.

 

Zur Eröffnung am 4. April 1964 [1] erschienen einige Zeichnungen und Prospekte, die Traimer gestaltete (u. a. im Wienmuseum). In der Sammlung Traimer erhalten ist ein Originalentwurf (Abb.205), der den Donauturm mit Wiener Wahrzeichen in hellen Farben (rosa, zitronengelb, hellblau, hellgrün) zeigt.

 

Unter der Grafik wird selbstbewusst erwähnt, dass es sich beim Donauturm um: „Ein neues Wahrzeichen für Wien“, handelt.

Diese zarten Pastell-Farben kommen äußerst selten in Traimers Arbeiten vor. Die Farbe wurde in der Spachtel-Technik aufgetragen und wirkt dadurch lebendiger als eine realistische Malweise. Vielleicht spielt die Koloration ebenfalls auf die Lage des Turmes im Donaupark an. Besondere Betonung erfährt das Blau des Himmels, das damit auf die freie Lage des Parks anspielen mag.

 

Weitere Informationen: http://de.wikipedia.org/wiki/Donauturm


[1] Vgl. Neubauer 1994. S. 121.

 

Text: Matthias Bechtle, Wien 2012.